gruene.at
Navigation:

Frage zu Schädigung von Stadtbäumen durch Salznekrosen

Gemeinderatssitzung am 19.10.2017

Frage an Stadträtin Elke Kahr eingebracht von die Grünen - ALG GRin Tamara Ussner

Sehr geehrte Frau Stadträtin, 

jedes Jahr haben wir das Problem, dass am Ende des Sommers viele unserer alten, großen und für das Stadtklima wichtigen Bäume sogenannte Salznekrosen bekommen. Diese sind auf die Salzstreuungen während des Winterdienstes zurückzuführen. Bei Niederschlag wird das Salz in den Boden geschwemmt und sickert zunächst ab. Im Frühling und Frühsommer senkt es sich im Boden ab, kommt jedoch im Laufe des Sommers wieder an die Oberfläche und greift die Bäume an. Diese Salznekrosen, die man auch als falschen Herbst bezeichnet, da sie die Blätter absterben lassen, können mitunter tödlich für die Bäume sein. Dieses Problem betrifft einen großen Teil der Stadtbäume, wenn man den Grünraum in der Stadt langfristig schützen möchte, muss daher etwas dagegen unternommen werden. Diese Bäume sind nicht nur unser Sauerstoffspender sondern auch als kühlender Faktor wichtig in einer durch den Klimawandel immer heißer werdenden Stadt.

Daher stelle ich an Sie folgende Frage:

Sind Sie bereit, im Bereich des Winterdienstes nach Lösungsmöglichkeiten zu suchen, um unsere Stadtbäume vor Salznekrosen zu schützen und diese schon im kommenden Winter zur Anwendung zu bringen?

Mach die Welt grüner. Werde Mitglied - button.