gruene.at
Navigation:
am 12. April

film:bewegt 2018

- Politischer Film im Gespräch

film:bewegt ist unsere Grüne Filmreihe. Jeden letzten Mittwoch im Monat zeigen wir im Grazer Schubertkino Filme, die uns bewegen – weil sie mutig sind, tiefgründig, witzig, spannend, erkenntnisreich oder einfach nur schön. Allen gemeinsam ist die Auseinandersetzung mit Themen, die uns im politischen Diskurs und in unserem täglichen Leben begleiten und beschäftigen. 

Im Anschluss an jeden Film gibt es die Möglichkeit, sich mit ExpertInnen zum jeweiligen Thema und mit VertreterInnen der Grazer Grünen in einem gemütlichen Rahmen auszutauschen. 

Die Filmreihe film:bewegt ist kostenlos und die Tickets werden verlost. Schreibt uns im jeweiligen Monat vor dem Film eine E-Mail an filmbewegt@gruene.at und mit ein bisschen Glück seid ihr dabei. Pro Person werden maximal 2 Karten vergeben. 

film:bewegt ist eine Initiative von Stadträtin Tina Wirnsberger und den Grünen GemeinderätInnen

Der Fall Murer

Der steirische Großbauer Franz Murer verantwortete die Vernichtung der Juden im Ghetto von Vilnius. In Graz wurde er 1963 dafür freigesprochen, der Freispruch von der Bevölkerung bejubelt. Ein brisanter und ausgezeichnet recherchierter Gerichtsfilm über einen der spektakulärsten Prozesse der Nachkriegsjustiz in Österreich. Diagonale-Eröffnungsfilm 2018.​

Mittwoch, 28. NOVEMBER 2018, 18:30 Uhr 

HIER GEHT'S ZUM TRAILER​

film:bewegt "MURER" - Fotos von Nikola Milatovic

Der steirische Großbauer Franz Murer verantwortete die Vernichtung der Juden im Ghetto von Vilnius. In Graz wurde er 1963 dafür freigesprochen, der Freispruch von der Bevölkerung bejubelt. Ein brisanter und ausgezeichnet recherchierter Gerichtsfilm über einen der spektakulärsten Prozesse der Nachkriegsjustiz in Österreich. Diagonale-Eröffnungsfilm 2018.​
  • Der steirische Großbauer Franz Murer verantwortete die Vernichtung der Juden im Ghetto von Vilnius. In Graz wurde er 1963 dafür freigesprochen, der Freispruch von der Bevölkerung bejubelt. Ein brisanter und ausgezeichnet recherchierter Gerichtsfilm über einen der spektakulärsten Prozesse der Nachkriegsjustiz in Österreich. Diagonale-Eröffnungsfilm 2018.​
  • Der steirische Großbauer Franz Murer verantwortete die Vernichtung der Juden im Ghetto von Vilnius. In Graz wurde er 1963 dafür freigesprochen, der Freispruch von der Bevölkerung bejubelt. Ein brisanter und ausgezeichnet recherchierter Gerichtsfilm über einen der spektakulärsten Prozesse der Nachkriegsjustiz in Österreich. Diagonale-Eröffnungsfilm 2018.​
  • Der steirische Großbauer Franz Murer verantwortete die Vernichtung der Juden im Ghetto von Vilnius. In Graz wurde er 1963 dafür freigesprochen, der Freispruch von der Bevölkerung bejubelt. Ein brisanter und ausgezeichnet recherchierter Gerichtsfilm über einen der spektakulärsten Prozesse der Nachkriegsjustiz in Österreich. Diagonale-Eröffnungsfilm 2018.​
  • Der steirische Großbauer Franz Murer verantwortete die Vernichtung der Juden im Ghetto von Vilnius. In Graz wurde er 1963 dafür freigesprochen, der Freispruch von der Bevölkerung bejubelt. Ein brisanter und ausgezeichnet recherchierter Gerichtsfilm über einen der spektakulärsten Prozesse der Nachkriegsjustiz in Österreich. Diagonale-Eröffnungsfilm 2018.​
  • Der steirische Großbauer Franz Murer verantwortete die Vernichtung der Juden im Ghetto von Vilnius. In Graz wurde er 1963 dafür freigesprochen, der Freispruch von der Bevölkerung bejubelt. Ein brisanter und ausgezeichnet recherchierter Gerichtsfilm über einen der spektakulärsten Prozesse der Nachkriegsjustiz in Österreich. Diagonale-Eröffnungsfilm 2018.​
  • Der steirische Großbauer Franz Murer verantwortete die Vernichtung der Juden im Ghetto von Vilnius. In Graz wurde er 1963 dafür freigesprochen, der Freispruch von der Bevölkerung bejubelt. Ein brisanter und ausgezeichnet recherchierter Gerichtsfilm über einen der spektakulärsten Prozesse der Nachkriegsjustiz in Österreich. Diagonale-Eröffnungsfilm 2018.​
  • Der steirische Großbauer Franz Murer verantwortete die Vernichtung der Juden im Ghetto von Vilnius. In Graz wurde er 1963 dafür freigesprochen, der Freispruch von der Bevölkerung bejubelt. Ein brisanter und ausgezeichnet recherchierter Gerichtsfilm über einen der spektakulärsten Prozesse der Nachkriegsjustiz in Österreich. Diagonale-Eröffnungsfilm 2018.​
  • Der steirische Großbauer Franz Murer verantwortete die Vernichtung der Juden im Ghetto von Vilnius. In Graz wurde er 1963 dafür freigesprochen, der Freispruch von der Bevölkerung bejubelt. Ein brisanter und ausgezeichnet recherchierter Gerichtsfilm über einen der spektakulärsten Prozesse der Nachkriegsjustiz in Österreich. Diagonale-Eröffnungsfilm 2018.​

Vom Bauen der Zukunft - 100 Jahre Bauhaus

Vor beinahe hundert Jahren wurde eine radikale künstlerische Utopie in die beschauliche Stadt Weimar hineingeboren: das Bauhaus. Ihre Auswirkungen prägen unsere Lebenswelt bis heute. Mit dem Bauhaus wurden Kunst, Gestaltung und Architektur politisch. Ein brandneuer Dokumentarfilm mit kunst- und zeitgeschichtlichem Wert!​

Mittwoch, 31. OKTOBER 2018, 18:30 Uhr 

HIER GEHT'S ZUM TRAILER​

film:bewegt "Vom Bauen der Zukunft" - Fotos von J.J. Kucek

Vor beinahe hundert Jahren wurde eine radikale künstlerische Utopie in die beschauliche Stadt Weimar hineingeboren: das Bauhaus. Ihre Auswirkungen prägen unsere Lebenswelt bis heute. Mit dem Bauhaus wurden Kunst, Gestaltung und Architektur politisch. Ein brandneuer Dokumentarfilm mit kunst- und zeitgeschichtlichem Wert!​

Pics by J.J. Kucek
  • Vor beinahe hundert Jahren wurde eine radikale künstlerische Utopie in die beschauliche Stadt Weimar hineingeboren: das Bauhaus. Ihre Auswirkungen prägen unsere Lebenswelt bis heute. Mit dem Bauhaus wurden Kunst, Gestaltung und Architektur politisch. Ein brandneuer Dokumentarfilm mit kunst- und zeitgeschichtlichem Wert!​

Pics by J.J. Kucek
  • Vor beinahe hundert Jahren wurde eine radikale künstlerische Utopie in die beschauliche Stadt Weimar hineingeboren: das Bauhaus. Ihre Auswirkungen prägen unsere Lebenswelt bis heute. Mit dem Bauhaus wurden Kunst, Gestaltung und Architektur politisch. Ein brandneuer Dokumentarfilm mit kunst- und zeitgeschichtlichem Wert!​

Pics by J.J. Kucek
  • Vor beinahe hundert Jahren wurde eine radikale künstlerische Utopie in die beschauliche Stadt Weimar hineingeboren: das Bauhaus. Ihre Auswirkungen prägen unsere Lebenswelt bis heute. Mit dem Bauhaus wurden Kunst, Gestaltung und Architektur politisch. Ein brandneuer Dokumentarfilm mit kunst- und zeitgeschichtlichem Wert!​

Pics by J.J. Kucek
  • Vor beinahe hundert Jahren wurde eine radikale künstlerische Utopie in die beschauliche Stadt Weimar hineingeboren: das Bauhaus. Ihre Auswirkungen prägen unsere Lebenswelt bis heute. Mit dem Bauhaus wurden Kunst, Gestaltung und Architektur politisch. Ein brandneuer Dokumentarfilm mit kunst- und zeitgeschichtlichem Wert!​

Pics by J.J. Kucek
  • Vor beinahe hundert Jahren wurde eine radikale künstlerische Utopie in die beschauliche Stadt Weimar hineingeboren: das Bauhaus. Ihre Auswirkungen prägen unsere Lebenswelt bis heute. Mit dem Bauhaus wurden Kunst, Gestaltung und Architektur politisch. Ein brandneuer Dokumentarfilm mit kunst- und zeitgeschichtlichem Wert!​

Pics by J.J. Kucek
  • Vor beinahe hundert Jahren wurde eine radikale künstlerische Utopie in die beschauliche Stadt Weimar hineingeboren: das Bauhaus. Ihre Auswirkungen prägen unsere Lebenswelt bis heute. Mit dem Bauhaus wurden Kunst, Gestaltung und Architektur politisch. Ein brandneuer Dokumentarfilm mit kunst- und zeitgeschichtlichem Wert!​

Pics by J.J. Kucek
  • Vor beinahe hundert Jahren wurde eine radikale künstlerische Utopie in die beschauliche Stadt Weimar hineingeboren: das Bauhaus. Ihre Auswirkungen prägen unsere Lebenswelt bis heute. Mit dem Bauhaus wurden Kunst, Gestaltung und Architektur politisch. Ein brandneuer Dokumentarfilm mit kunst- und zeitgeschichtlichem Wert!​

Pics by J.J. Kucek
  • Vor beinahe hundert Jahren wurde eine radikale künstlerische Utopie in die beschauliche Stadt Weimar hineingeboren: das Bauhaus. Ihre Auswirkungen prägen unsere Lebenswelt bis heute. Mit dem Bauhaus wurden Kunst, Gestaltung und Architektur politisch. Ein brandneuer Dokumentarfilm mit kunst- und zeitgeschichtlichem Wert!​

Pics by J.J. Kucek

Raving Iran

Anoosh und Arash sind beide DJs. Sie legen gemeinsam auf, was nicht sonderlich aufregend wäre, arbeiteten sie nicht in Teheran. Dort sind House und Techno verboten. Ein preisgekrönter Dokumentarfilm über Freundschaft, Freiheit, Musik und Repression – intim, berührend, sehenswert!​

Mittwoch, 26. SEPTEMBER 2018, 18:30 Uhr 

HIER GEHT'S ZUM TRAILER​

film:bewegt "Raving Iran" - Fotos von Philipp Podesser

film:bewegt | Die Filmreihe der Grazer Grünen. 

(c) Philipp Podesser Photography
  • film:bewegt | Die Filmreihe der Grazer Grünen. 

(c) Philipp Podesser Photography
  • film:bewegt | Die Filmreihe der Grazer Grünen. 

(c) Philipp Podesser Photography
  • film:bewegt | Die Filmreihe der Grazer Grünen. 

(c) Philipp Podesser Photography
  • film:bewegt | Die Filmreihe der Grazer Grünen. 

(c) Philipp Podesser Photography
  • film:bewegt | Die Filmreihe der Grazer Grünen. 

(c) Philipp Podesser Photography
  • film:bewegt | Die Filmreihe der Grazer Grünen. 

(c) Philipp Podesser Photography
  • film:bewegt | Die Filmreihe der Grazer Grünen. 

(c) Philipp Podesser Photography
  • film:bewegt | Die Filmreihe der Grazer Grünen. 

(c) Philipp Podesser Photography

DAS MÄDCHEN WADJDA

Als erster saudi-arabischer Spielfilm überhaupt, ist diese Produktion eine kleine Sensation. Haifaa Al Mansour erzählt die Geschichte des Mädchens Wadjda, das in einem Land, in dem die Unterdrückung der Frau Lebensrealität ist, allen Widerständen zum Trotz für die eigenen Träume kämpft.​ 

Mittwoch, 29. AUGUST 2018, 18:30 Uhr 

HIER GEHT'S ZUM TRAILER​

film:bewegt "Das Mädchen Wadjda" - Fotos von J.J. Kucek

film:bewegt | Die Filmreihe der Grazer Grünen.

(c) J.J. Kucek
  • film:bewegt | Die Filmreihe der Grazer Grünen.

(c) J.J. Kucek
  • film:bewegt | Die Filmreihe der Grazer Grünen.

(c) J.J. Kucek
  • film:bewegt | Die Filmreihe der Grazer Grünen.

(c) J.J. Kucek
  • film:bewegt | Die Filmreihe der Grazer Grünen.

(c) J.J. Kucek
  • film:bewegt | Die Filmreihe der Grazer Grünen.

(c) J.J. Kucek
  • film:bewegt | Die Filmreihe der Grazer Grünen.

(c) J.J. Kucek
  • film:bewegt | Die Filmreihe der Grazer Grünen.

(c) J.J. Kucek
  • film:bewegt | Die Filmreihe der Grazer Grünen.

(c) J.J. Kucek

Underdog

Zwischen Drama, Thriller und Horrorfilm bewegt sich der ungarische Film von Kornél Mundruczó, der eine blutige Revolution einer Hundertschaft von Hunden als Parabel auf die politische Situation in Ungarn und den Umgang des Regimes mit Minderheiten zeigt. Meisterwerk des ungarischen Kinos. 

Mittwoch, 25. Juli 2018, 18:30 Uhr 

HIER GEHT ES ZUM TRAILER

film:bewegt "Underdog" - Fotos von J.J. Kucek

film:bewegt | Die Filmreihe der Grazer Grünen.

(c) J.J. Kucek
  • film:bewegt | Die Filmreihe der Grazer Grünen.

(c) J.J. Kucek
  • film:bewegt | Die Filmreihe der Grazer Grünen.

(c) J.J. Kucek
  • film:bewegt | Die Filmreihe der Grazer Grünen.

(c) J.J. Kucek
  • film:bewegt | Die Filmreihe der Grazer Grünen.

(c) J.J. Kucek
  • film:bewegt | Die Filmreihe der Grazer Grünen.

(c) J.J. Kucek
  • film:bewegt | Die Filmreihe der Grazer Grünen.

(c) J.J. Kucek
  • film:bewegt | Die Filmreihe der Grazer Grünen.

(c) J.J. Kucek
  • film:bewegt | Die Filmreihe der Grazer Grünen.

(c) J.J. Kucek

Pride

Britischer Film über die wahre Geschichte eines ungewöhnlichen Streiks in den Achtzigern, in dem sich Schwule und Bergarbeiter für die gemeinsame Sache solidarisieren. Ein Publikumshit, der zeigt wie Party und Politik zusammenpassen.

Mittwoch, 27. Juni 2018, 18.30 Uhr

Hier geht es zum Trailer

film:bewegt "Pride" - Fotos von J.J. Kucek

Code of Survival

Bertram Verhaag zeigt in seinem preisgekrönten Dokumentarfilm mit beeindruckenden, spannungsvollen Bildern, wie einfach und überaus erfolgreich man mit der Natur arbeiten kann und nicht gegen Sie. Pflichtprogramm für alle, die Mut schöpfen wollen.

Mittwoch, 30. mai 2018, 18.30 Uhr

Hier geht es zum Trailer

film:bewegt "Code of Survival" - Fotos von J.J. Kucek

THE FLORIDA PROJECT

Tragisch-komischer, herzerwärmender und lebensbejahender Film von Sean Baker über das Kindsein im sozialen Abseits Amerikas. Neben Williem Dafoe glänzen die großartigen LaiendarstellerInnen -  insbesondere die Kinder - in ihren Rollen.

Mittwoch, 25. April 2018, 18.30: Uhr

film:bewegt "The Florida Project" - Fotos von J.J. Kucek

Mach die Welt grüner. Werde Mitglied - button.